Entschuldigung an meinen Sohn

An meinen lieben Sohn,

aus tiefstem Herzen möchte ich mich bei dir entschuldigen. Dafür dass meine Handlungen so außer Kontrolle geraten sind und dass sie für dich und Mark sehr schmerzhaft gewesen sein müssen.

Mit den Entscheidungen, die ich getroffen habe bin ich einen egoistischen Weg der Selbstzerstörung gegangen. Dieser eingeschlagene Weg hat mich letztendlich jeden und alles, was ich in meinem Leben hatte, gekostet. Vor allem dich und Mark.

Ich habe meine verschreibungspflichtigen Medikamente (hauptsächlich Ritalin) in großen Mengen
missbraucht. Zudem musste ich eine zweimonatige Gefängnisstrafe verbüßen, weil ich in diesem Zeitraum trank. Darauf bin ich als Mutter sicherlich nicht stolz. Ich wollte nicht, dass du mich in so einem Zustand siehst. Einem Zustand, in dem ich anders war und mich isolierte. Dass ich mich von dir abgewandt habe lag nicht daran, weil ich dich nicht mehr liebte, im Gegenteil. Ich dachte, dass ich dich auf eine krankhafte, verdrehte Weise so beschützen kann, indem ich mich vor dir verstecke. Letztendlich habe es geschafft, dich in dieser Phase zu vertreiben, ohne, dass ich es wollte.

Du hast jedes Recht, wütend auf mich und sehr verletzt zu sein, ich übernehme die volle Verantwortung für all mein Verhalten. Glaube mir, über ein Jahr lang habe ich darüber nachgedacht und ich fühle totale Reue und bedauer das zutiefst, was ich getan habe. Angefangen mit meiner Untreue, als du etwa 9 Jahre alt warst und tagelang von zu Hause weg warst.

Gott sei Dank war Anna für dich da als ich es nicht war. Sie liebte dich, als wärst du ihr eigen Fleisch und Blut. Die Schuld, die ich deswegen empfinde, kann ich nicht einmal in Worte fassen. Es war eine wertvolle Zeit, die ich vergeudet habe, als ich bei euch hätte sein sollen. Gott, ich wünschte, ich könnte in der Zeit zurückgehen und die Dinge anders machen, aber das ist das wirkliche Leben und das ist nicht möglich.

Ich habe kein Ritalin-Missbrauch begannen bis 2008, als ich nach Mexiko ging, um lächerlich große Mengen davon zu kaufen. Dann fing mein gewalttätiges und aggressives verhalten, das außer Kontrolle war und endete schließlich mit einer Nacht in der psychiatrischen Anstalt. Mein Psychiater sagte, dass es tatsächlich eine Psychose war. Ich habe ihm nie gesagt, wie viel Ritalin ich nehme.

Ich werde es nie vergessen, als du in deiner Schlafzimmertür standest und mir gesagt hast: “Ich mag nicht, wer du geworden bist!” Du hattest absolut Recht und ich war so weit weg von mir selbst, dass ich nicht einmal ahnte, auf welch schreckliche Weise ich mich geistig, körperlich und geistig verändert habe.

In der zeit habe ich NIEMALS aufgehört dich zu lieben. Ich liebe dich und vermisse dich so sehr, dass es mir wehtut und mich zerreißt mich, zuzusehen, wie ich dein Herz gebrochen und dein Vertrauen verloren habe.

Ich werde dich so lange lieben solange ich lebe, auch wenn du mich hasst. Meine Liebe zu meinem erstgeborenen Baby ist etwas Besonderes und bedingungsloses. Ich hoffe, dass du in deiner Ehe mit Maria glücklich bist und ich wünsche dir viel Liebe und ein aufregendes gemeinsames Leben. Sie ist eine sehr wunderbare Frau und ich bin sehr stolz auf euch beide.

Es tut mir alles so sehr leid und vor allem, dass ich nicht für dich da war. Sie sagen, dass aus reiner Reue die Entschlossenheit kommt, aus der Vergangenheit zu lernen und eine Lebensveränderung vorzunehmen.

Ich kann dir versprechen, dass ich genau das tue. Ich bekämpfe meine medizinischen Probleme, die ich ignoriert habe und mache eine große Veränderung. Endlich bin ich zur Ruhe gekommen. Wenn es irgendeine Möglichkeit gibt, wenn du in dein Herz blickst, mir zu vergeben, würde es mir die Welt bedeuten. Aber ich verstehe und respektiere deine Entscheidung, wenn du es nicht kannst.

Um ehrlich zu sein, auf dem Höhepunkt meiner Ritalin-Phase, gibt es Zeiträume, an die ich mich überhaupt nicht erinnern kann. Es gibt wahrscheinlich noch viel mehr Dinge, an die ich mich vielleicht nicht erinnern kann, und ich wäre mehr als bereit, dir zuzuhören, wenn auch nur, um deine Wut zu lindern, wie sehr ich dich verletzt habe und warum.

Ich muss es einfach von dir hören. Das Nichtwissen, was alles passiert ist und dazu führte, dass du ich dich schließlich von mir weggetrieben habe, frisst mich auf. Bitte nimm dir etwas Zeit und denke darüber nach, wenn du die Kraft dazu hast.

Ich weiß, dass “Es tut mir leid” nichts wieder gut macht oder in Ordnung bringt. Ich würde mich zerreißen, wenn wir das überhaupt nicht abschließen können, was passiert ist. Ich muss es nochmal sagen, wie stolz ich auf dich bin und was für ein toller junger Mann du bist. Eins bin ich mir gewiss, dass du und deine Maria ein sehr aufregendes und erfolgreiches Leben vor euch habt. Wenn ich daran denke habe ich Tränen in den Augen.

Es ist fast anderthalb Jahre her, seitdem ich dich gesehen oder von dir gehört habe. Du bist jetzt wahrscheinlich ein sehr attraktiver junger Mann, kein Zweifel. Wenn ich keine Antwort von dir höre, dann weiß bitte, dass ich dich aus dem tiefsten Teil meiner Seele liebe und immer werde, egal was passiert. Ich hoffe, du spielst immer noch deine E-Gitarre und hörst Rockmusik.

Ich denke jeden Tag an dich und frage mich, wie dein Leben jetzt wohl aussieht.

Ich liebe dich so sehr

Deine Mama

Das könnte dich auch interessieren …

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.